Chile Projekt

Eine Mosaikkünstlerin aus Chile startete vor 2 Jahren einen Aufruf zu einem Mosaikevent in Santiago de Chile. Durch ein Auswahlverfahren war ich eine von 5 Deutschen Mosaikkünstlerinnen, die die Ehre hatten, mit dabei zu sein. Es konnten ingesamt 60 Mosaikkünstler aus 22 Nationen an einer Rathauswand in Santiago de Chile an Mosaikwerken arbeiten. Herausgekommen ist eine weltweit beachtetes Kunstwerk, daß viele Touristen anzieht und in vielen Länder positive Presseberichte nach sich zog. Durch den Austausch von Materialien, Werkzeugen und vielen Infos der Künstler untereinander entstanden viele Freundschaften und Projekte, die daraufhin gestartet wurden. Es wäre zu wünschen, daß auch unsere westlichen Nationen wieder mehr Farbe in die „Einheitsgrauen Betonbunker“ der heutigen Bauten bringen würden. Mosaik ist eine uralte Kunst, die es verdient durch Künstler eine Aufwertung zu erhalten und seinen Platz in der Kunstwelt zu bekommen.